Fördermittel

Zentrale Prüfstelle Prävention Das Prüfsiegel der Zentrale Prüfstelle Prävention wird für zertifizierte Präventionskurse nach §§ 20 Abs. 4 Nr.1 SGB V für vier Handlungsfeldern vergeben.

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Stressbewältigung
  • Suchtmittel

Damit hat jede/r gesetzlich Versicherte pro Kalenderjahr einen Anspruch auf 200 Euro für Präventionskurse. Je nach Krankenkasse werden mindestens 80 Euro bis hin zum kompletten Beitrag rückerstattet. Die Kurse können direkt in den Einrichtungen durchgeführt werden.


Sie möchten mehr erfahren?

Für weitere Informationen an einem Präventionskurs zur Stressreduktion oder zum Resilienztraining etc. klicken Sie bitte www.zentrale-pruefstelle-praevention.de