Fördermittel

Das Prüfsiegel der Zentrale Prüfstelle Prävention wird für zertifizierte Präventionskurse nach §§ 20 Abs. 4 Nr.1 SGB V für vier Handlungsfeldern vergeben:

  1. Bewegung
  2. Ernährung
  3. Stressbewältigung
  4. Suchtmittel

Damit hat jede/r gesetzlich Versicherte pro Kalenderjahr einen Anspruch auf 200 Euro für Präventionskurse. Je nach Krankenkasse werden mindestens 80 Euro bis hin zum kompletten Beitrag rückerstattet. Die Kurse können auch im Unternehmen / Einrichtung durchgeführt werden.

 


Sie möchten mehr erfahren?

Für weitere Informationen an einem Präventionskurs zur Stressreduktion oder zum Resilienztraining etc. klicken Sie bitte www.zentrale-pruefstelle-praevention.de